MinistrantInnen-Aufnahme 2019

 
 

"Zäme strahle"

 

Am Christkönigssonntag 2019 war für die Rothenburger Mini-Schar und die ganze Pfarrei ein Festtag: Sechs Mädchen und fünf Buben wurden nach erfolgreich absolviertem Mini-Kurs in die Schar aufgenommen. So stand der Gottesdienst ganz im Zeichen der Minis und wurde auch von ihnen mitgestaltet.

 

Lichter für die Welt

Das Leitungsteam wählte für die diesjährige Aufnahme das Motto "Zäme strahle". Die Minis strahlen und leuchten wirklich. Nicht nur, weil sie mit ihrer spontanen Art und ihrem Interesse Lebensfreude in die Kirche bringen. Sie leuchten auch wortwörtlich mit ihren Kerzen. Die Leiterinnen erzählten davon, wie die Lichter im Gottesdienst Zeichen für Gottes Gegenwart unter den Menschen sind. Die neuen Minis wiederum bezeugten vor versammelter Gemeinde, dass sie bereit sind, den Mini-Dienst auszuüben und selber Licht sein wollen für die Menschen und Gott. Als Willkommensgeschenk bekamen sie eine eigens für diesen Anlass hergestellte Kerze mit dem Logo der Rothenburger Ministranten.

 

Wachsende Mini-Schar

Am Ende der Feier wurden vier Minis aus der Schar verabschiedet. Damit zählt die Rothenburger Mini-Schar mit den elf "Neuen" nun 55 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. Abgerundet wurde der feierliche Anlass mit einem Apéro im Pfarreiheim.

 

David Rüegsegger, Präses

 

Fotos: © Pia Muther und David Rüegsegger