Errichtungsfeier Pastoralraum Emmen-Rothenburg

 

Der Pastoralraum Emmen-Rothenburg wurde am Sonntag, 5. Juni vom Diözesanbischof Felix Gmür in unserer Pfarrkirche St. Barbara feierlich errichtet. Ein sehr gut besuchtes Gotteshaus, wunderbare Musik, dichte Symbole wie die Figuren der sechs Pfarreipatrone und ein ermutigendes Predigtwort prägten den Gottesdienst, der von den vereinten Kirchenchören und einer pastoralraumweiten Mini-Grupppe mitgestaltet wurde. Nach dem Apéro fand das Fest seine Fortsetzung auf der Alten Brücke, wo die Besucher eine Stärkung erwartete. Ein Anziehungspunkt war das Menschen-Töggeliturnier mit zwanzig Teams und elf verschiedenen Partien der unterschiedlichen Gruppierungen aus dem Pastoralraum. Als Sieger ging das Team der reformierten Kirchgemeinde hervor, das die Rothenburger Minis in einem packenden Final bezwang.

Letztlich waren aber alle Sieger, gelang es doch, miteinander ein unvergessenes Fest zu organisieren.

So war der 5. Juni 2016 nicht nur ein Tag für die Geschichtsbücher, sondern ein toller und eindrücklicher Tag für alle Beteiligten, die sich auch durch die teilweise starken Regenschauer die Festlaune nicht verderben liessen. Denn wie heisst es doch: "Regen bringt Segen." Möge dieser Segen auch dem Pastoralraum Emmen-Rothenburg mit allen Menschen geschenkt sein, die in ihm arbeiten und ihn gestalten!